Unsere Vision

Die Medizin riskiert im Systemchaos zu versinken. Zu oft wird in diesem Zusammenhang nur der Ökonomisierungs- und Industrialisierungsfaktor genannt, nicht aber in ausreichender Form die Zunahme der Komplexität, Dynamik, Wissensbeschleunigung und vor allem die fundamental veränderte Führungsrolle des Arztes in dieser neuen Welt der Medizin.

Patientenwohl und Patientennutzen sind unabdingbar auch mit einem neuen Rollen- und Führungsverständnis des Arztes verbunden: dem Arzt als Leitfigur, Gestalter und Vermittler zwischen Patienten und Gesundheitssystem, im Schulterschluss mit Pflege und Management.

Ziel von RE imagine MEDICINE ist eine Veränderungsbewegung von innen heraus anzustoßen: In einem konstruktiver Dialog können wir gemeinsam Lösungen entwickeln und so uns Ärzte von einem Teil des Problems zu einem aktiven Teil der Lösung machen.

Dieses DGN Projekt ist der gemeinsame Auftakt zu einer durch Ärzte ins Leben gerufenen Graswurzelinitiative und bestätigt die Richtigkeit der Aussage von Seth Godin in seinem Buch Tribes: „Eine Gruppe benötigt nur drei Dinge: ein gemeinsames Anliegen, einen Kommunikationsweg und Leadership“.

Peter P. Pramstaller, ist Neurologe am Zentralkrankenhaus Bozen, Wissenschaftler und Leiter des Institutes für Biomedizin an der Europäischen Akademie in Bozen, einem An-Institut der Universität zu Lübeck. Er ist Autor von RETTET DIE MEDIZIN!: Wie Ärzte das Ruder wieder selbst in die Hand nehmen können und Rescue The Doctor: What Doctors Urgently Need to Know About the New World of Health Care.